nos-tv-reportage-adimlar-zeitschrift

Ali Osman ZOR: DIE ABRECHNUNG ZWISCHEN ALTE WESTLICHE ORDNUNG UND DER NEUEN WELTORDNUNG WIRD ERFOLGEN!

Das Niederländische allgemeinen Fernsehen NOS Tv hat am 09.01.2015 Herrn Ali Osman Zor, Chefredakteur von Adımlar Zeitschrift, interviewt. Es wurde von Revenge Action gegen Charlie Hebdo in Frankreich und viele anderen Themen und Entwicklungen gesprochen.bis zur neuen Entwicklungen gesprochen.

Hier der vollständige Text des Interviews.

ADIMLAR Europa

 

Ali Osman ZOR:

DIE ABRECHNUNG ZWISCHEN ALTE WESTLICHE ORDNUNG 

UND DER NEUEN WELTORDNUNG  WIRD ERFOLGEN!

 

WIR HABEN DIESEN ANGRIFF ERWARTET!

NOS Tv: Was denken Sie über diesen Angriff?

Ali Osman ZOR: Bei unserem letzten Gespräch -vielleicht erinnern Sie sich oder nicht, ich weiß es nicht- haben wir schon betont, das solche Angriffe passieren könnten, und wir haben es auch erwartet. Ich habe es auch den Journalisten von Der Spiegel und CNN International gesagt gehabt: Europa bzw. die komplette westliche Welt, kann sich ihr ferngesteuertes Feuer nicht mehr von weiten, in Vergnügen anschauen.  Also, sicher wird es eine Recycling geben. Diese “Recycling” ist auch früher schon passiert, aber diesmal wird diese Recycling das ganze Europa einrollen denke ich.

NOS Tv: Können Sie uns über diese Zeichnungen was sagen? Was ist hier der eigentliche Grund?

Ali Osman ZOR: Was meinen Sie mit Zeichnungen?..

DAS IST DAS ERGEBNIS, WENN SIE NICHT MIT UNSERER HERRLICHKEIT DER SEELE RECHNEN!

NOS Tv: Also die Zeichnungen von Prophet Mohammed. Das ist der Grund gewesen so wie es aussieht. Was gibt es für ein Problem mit diesen Zeichnungen?

Ali Osman ZOR: Von unserer Perspektive liegt der Basis dieses Vorfalls nach einer Wille von einer neuen Weltordnung. Also, die Menschen die Kämpfen, kämpfen schon bereits. In diesem Sinne, ist es nicht möglich einen Menschen, der am Kämpfen ist, “Kämpfe nicht” oder “stopp!” zu sagen. Er kämpft so wie so. Aber hier ist das wichtigste zu Fragen “Warum kämpfen diese Menschen”, “Was setzt diese Menschen in Bewegung?”. Und das was ich sage gilt auch für Westen. Der Grund was darunter steckt ist, das die aktuelle Weltordnung, das Glück der Menschen und den Frieden nicht mehr Bereitstellen kann. Gleichzeitig wird 20% der Weltbevölkerung Vorteile geschafft, aber der 80% Weltbevölkerung kommen diese Vorteile als Ausbeutung zurück. Jetzt ist die Zeit gekommen, das diese Situation nicht mehr weiter durchgeführt werden kann. Ich meine es allgemein; wenn wir uns die ganzen Kriege anschauen; kann man hier die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung sehen. Wenn wir auf die Karikaturen zurück kommen, wie Sie wissen, wird nicht nur unser Prophet beleidigt, sondern auch Jesus. Und das hat nicht erst heute angefangen. Aber was hier eigentlich ziemlich unverschämt ist, das Sie als Staat -ich meine Frankreich- töteten im Jahr 2011 Gaddafi und besetzten Libyen, und ließen nichts mehr von Staat Libyen zurück; was Sie in Syrien machen ist klar; das Sie in der Koalition gegen ISIS sind, ist auch bekannt! Und ich bin mir ziemlich sicher, das auch in diesem Moment, durch französische Kriegsflugzeuge Irak und Syrien bombardiert werden!.. Also Sie, bombardieren als ein Staat die islamischen Länder, und von der anderen Seite tun Sie unverschämt auf Ihrer Erde den Propheten dieser Menschen weiter beleidigen. Das ist dann das Ergebnis, wenn Sie nicht mit der Herrlichkeit der Seele dieser Menschen bzw. Muslime in diesen Länder rechnen. In diesem Sinne, ab dann wenn bis zu den Propheten Allahs kommt, ist es für uns nicht mehr wichtig wer diese Beleidigungen macht, wer bestraft tut. Was den Menschen, die den Propheten Allahs beleidigen zustößt, wird uns auch nicht traurig machen.

Als man Libyen angriff, sagte ein französischer Politiker, ich denke der damalige Außenminister; “Dies ist ein Kreuzritter Angriff und ein Kreuzzug!” Daran kann ich mich gut erinnern. Das weißt die ganze Welt. Also Sie werden einen Kreuzzug machen, unter einer christlichen Sprache dies tun, also “Dschihad” machen. So ist es doch oder nicht, “Kreuzzug” heißt “für Christentum Dschihad machen”. Und dann noch den Leuten sagen den man angreift, “Seid ruhig!”. Die beste Antwort dazu hat der spanischer Schauspieler Willy Toledo. Er sagte:  “Wie können sie es erwarten, das diese Menschen ruhig bleiben, wenn sie Millionen von denen töten?” Und in der Tat können wir es als ein Zeichen dafür sehen, dass das westliche Gewissen sich zeigen tut. Man sollte mit diesem Gewissen handeln.

UNTER “SATIRE” MÖCHTEN MAN UNSERE SEELEN ANGREIFEN

NOS Tv: Weil man auch Islam beleidigt hat fanden diese Angriffe statt. Wenn wir aber mit einer islamischen Perspektive schauen würden, was für einen Platz hat Satire in Islam? Tun die Menschen in Islam keine Satire?

Ali Osman ZOR: Also in Islam gibt es natürlich Humor, Witz, Satire. Aber diese sind dann auch islamisch. Der Humor unter uns ist auch islamisch. In Islam gibt es aber solches nicht; keiner darf Sticheleien mit Allah und seinen Prophet machen und die beiden angreifen. Dies zählt dann nicht mehr als Spaß! Das ist dann direkt, also wenn man so was macht, bedeutet das für einen Moslem direkt; ihr greift meine geistliche Welt an. In Ihrer Gesellschaft, also europäische, gibt es so wie so kein geistliches Leben mehr. Ihr gibt von Euch keine Reaktionen mehr, wenn man was gegen Jesus macht. Aber dies gilt nicht für die Muslime. Das geistliche Leben geht weiter. Für die Muslime gelten nicht nur die materialistischen Dinge und Entwicklungen. In diesem Sinne, wenn Sie mein geistliches Leben angreifen, werde ich entweder mich ergeben und auf meine Anwesenheit verzichten, oder damit ich meine Anwesenheit weiter behalten kann, dagegen reagieren. Also was man hier unter “Satire” oder “Demokratie” tut, ist eigentlich das Angreifen des geistlichen Lebens der Muslime, Angriff auf die Seelen der Muslime. Also wenn ein Moslem gegen diese Angriffe an Prophet Allahs nicht seine Stimme erhebt, kann man auch über sein Moslem sein nicht sprechen.

Auf der anderen Seite lebt ein Moslem sein Leben in dieser Welt für die nächste Welt. Also der Grund warum er lebt ist, das er in der anderen Welt, Ehrenhaft vor seinem Erschaffer erscheinen kann.  Und wenn Sie hier, lassen wir die islamischen Bestimmungen zur Seite, den Propheten der den Islam gebracht hat direkt angreifen, und ein Moslem zeigt hier keine gegen Reaktion, dann heißt das, das sein Leben auf der anderen Welt unglücklich sein wird. Genau das meine ich mit “geistliches Leben“. Und wenn man über islamischen Humor spricht; der Platz des Humors in Islam ist, niemals die Seelen angreifen, nie die Seele diffamieren. Humor ist in Islam auch islamisch. Also gehört auch zur Islam Kontemplation. Humor, der von einem Menschen die Verbindung mit der anderen Welt herstellt.

 

WAS EUROPA TUN SOLL!

NOS Tv: Ich verstehe… Bei unsere letzten Gespräch hatten Sie das ganze (Charlie Hebdo Angriff und die Entwicklungen danach – ADIMLAR) vermutet und gesagt. Sie hatten sogar gesagt “Europa soll Angst haben!” Also wir hatten Sie gefragt, ob sie angst haben sollten oder nicht, und sie hatten “ja!” gesagt. Was erwartet Europa ab jetzt, nach Ihrer Meinung ?

Ali Osman ZOR: Das was momentan passiert, ist eigentlich die Phase des Verfahrens was schon seit ‘91 angefangen hat. Nach mehreren Phasen befinden wir uns nun in einem Zeitrahmen, wo wir locker sagen können, die islamische Welt wird unter sich selbst eine eigene Ordnung raus bringen. Und wir glauben daran, das der Zentrum dieser Ordnung Türkei bzw. Anatolien sein wird. Und wir bringen es schon mit unserer Ordnung “Staat Basyücelik” dar. Sie waren ja auch bei der Konferenz da. (Am 29. November 2014 fand das historische Konferenz der Architekt von İBDA Ideologie Salih Mirzabeyoğlu, vor 15 tausend Leuten, mit Mehrheit von jugendlichem Publikum statt, in Istanbul -Halic Kongress Zentrum. Wir hatten auch NOS Tv eingeladen und sie folgten diesen Konferenz mit - ADIMLAR)  Ich weiß nicht ob Sie das mitbekommen haben, dort hat Herr Salih Mirzabeyoğlu dies ganz offen deklariert. Deshalb basiert sich dieser Kampf als “Ordnung”, “Neue Weltordnung”. Mit Allahs Wille wird auch dieses Ziel erreicht. Was muss also Europa tun, damit es mit einer Mindestschaden hier rauskommt? Zu erst muss Europa sich dafür entschuldigen, was es seit 91 bis jetzt als Fehler gemacht wurden ist. Von der islamischen Welt entschuldigen. Wenn Ausgleichszahlungen gemacht werden soll, dann muss es dies tun. Die Länder, die den Boden gleich gemacht worden sind muss Wiederaufgebaut werden. Und das wichtigste ist diese ungerechte Besatzung sofort stoppen -weil Europa hat kein recht dazu!- Europa soll alle seine Truppen von dieser Region zurück ziehen und die Besatzung entsagen, die hinter Amerikas Schwanz angebracht angefangen worden ist. Wenn dies nicht passieren sollte, dann liegt es in der Natur des Krieges, das ist der Charakter des Krieges; Krieg ist eine Aktion mit gegenseitige Angriffe, eine Art von sozialen Aktivitäten. Und diese Argumente mit “ausländische Krieger” lassen sich langsam zeigen. Also heute gehen keine Arabischen Bürger dort hin, sondern ihre eigene Bürger. Dies zeigt auch die chaotische Seite der Seelen von den europäischen Menschen. Also keiner tut so etwas für spielen oder um Spaß zu haben. Die Menschen in Europa umarmen Islam so wie sie es vor Ort finden und das ist das Resultat Ihrer eigenen Probleme. Wie diese Menschen dann Islam akzeptiert haben, geben sie Ihre Reaktionen, gegen die andere Seite.

WENN NICHT… HAT EUROPA KEINE GARANTIE!

NOS Tv: Wenn wir jetzt mit der “Entschuldigung” anfangen würden und was noch gemacht werden soll.. Wenn das alles nicht passiert, was passiert dann?

Ali Osman ZOR: Wenn das alles nicht passiert, dann passiert eben was schon passiert. Ich habe am Anfang versucht zu erklären: Die ganzen Kriege sind die Wehen der Neuen Welt Ordnung. Es kommt eine Neue Weltordnung, die den Platz der Alten Weltordnung übernehmen wird. Bei unserem letzten Gesprächs hatten wir detailliert über diese neue Ordnung gesprochen gehabt, wenn Sie sich daran erinnern. Diese wird alle Objekte und Ereignisse umarmen, neu benennen, das Leben neu benennen, Sprecher über nach dem Tod sein, eine sprechende Neue Ordnung meinen wir. Diese Ordnung kommt so wie so. Was hier noch passieren wird: Entweder werdet Ihr, als Westen, diese neue Ordnung mit einem weinigerem Verlust akzeptieren oder Ihr werdet es akzeptieren wenn auch Eure Städte ruiniert und Menschen sterben werden. Es gibt keine andere Alternative! Im Endeffekt kommen wir wieder dazu, das diese Ordnung, die unter der Amerikanische Führung weiter durchgeführt wird und was für uns Ausbeutung Ordnung heißt und das Regime von der UNO beendet werden muss. Und Europa muss damit aufhören eine Strebe von Amerika zu sein, keine Strebe für die amerikanischen Interessen in diesem System zu sein. Also Europa sollte schließlich für die europäischen Interessen, ins besonders der Energie Politik mit unserer Geographie sich verbünden. Aber wegen der amerikanischen Unterdrückung, Erpressung und Drohungen über Europa -sagen wir mal ein bisschen so, ich lasse das religiöse Thema zur Seite- kann Europa, durch diese politischen Drohungen, Amerika nicht loswerden. Da es sich nicht befreien kann und wegen der Angriffe auf unsere Geographie ist Europa schuldig, was Europa ja macht ist ja offensichtlich. Und deshalb wenn Europa das ganze macht was ich gesagt habe, wenn es unsere Region verlässt, dann werden seine Verluste weniger, das Überleben von Menschen sicherer garantieren. Jetzt gibt es keine Garantie! Wir sehen ja grade noch: aktuell werden an zwei Stellen in Paris weiter gekämpft.

NOS Tv: Werden auch solche Angriffe ab jetzt passieren? Also wenn wir das Grob sehen sollten, werden solche Angriffe nach Ihrer Meinung gemacht? Werden solche Angriffe erwartet?

Ali Osman ZOR: Da wir nicht in diesem Krieg sind, wie und welche Ziele man entscheiden wird, haben nur die Menschen zu interessieren, die am Kämpfen sind. Aber ab sofort sollte keiner mehr die islamischen Werte so öffentlich in Schande, in Arroganz beleidigen. Dies wird eine Reaktion bekommen, es wird eine Recyceln geben! Schauen Sie, nach diesem Ereignes in Frankreich, hat eine dänische Zeitung mit einer Pressemitteilung veröffentlicht, das sie nie wieder solche Karikaturen veröffentlichen und die geistlichen Werte der Muslime nicht mehr beschimpfen werden. Das ist schon mal eine Verbesserung. Wenn du keinen beschimpfst wird auch keine zu dir kommen und dir was antun. Unsere Sorge oder den Menschen in der islamischen Welt ist nicht die Innenpolitik der europäischen Länder; sondern mit Europas Außenpolitik. Diese Außenpolitik kommt auf uns als Unterdrückung zurück. Deswegen möchten die Menschen, die in unserer Region leben, nicht mehr diese Unterdrückung dulden. Und auf die Frage dann “ob solche Angriffe wieder stattfinden können??”, “ja kann stattfinden!”, “warum?” Wer diese Angriffe auf islamische Erden, materiell und moralisch unterstützt, kann diese Angriffe erwarten. Überlegen Sie mal, es gibt in unserem Land Raketen von Holland, Waffen aus Deutschland, die Kriegsflugzeuge von Frankreich bombardieren, auch die von England! Was haben sie denn erwartet?!. Also ab jetzt sollte man über diese Sachen sprechen. Die Frage ist: Warum besetzten die europäischen Länder unsere Länder?!. Warum greifen Sie unser Prophet an?!. Also es gibt ja auch “demokratische Länder”. Zum Beispiel die Türkei… Haben Sie schon mal gehört das man in der Türkei den Jesus beleidigt hat?

Es gibt 12 Menschen. 12 Menschen die den Propheten Allahs beleidigt haben und getötet sind. Wie viele Menschen werden in Irak getötet mit einer französischen Bombe?!. Wird das als Nachricht veröffentlicht?!. Oder wie viele Straßen werden mit den Raketen aus Holland vernichtet?!.  Wird das als Nachricht veröffentlicht?!. Eigentlich sind das schon bekannte Sachen, wir wissen es auch. Aber was schlecht ist, das diese bekannten Wahrheiten schon zur Gewohnheit geworden sind, und keiner darüber spricht. Aber da es in Europa nicht gewöhnt ist in irgendeiner Stadt an einem Tag 10 oder 20 Menschen sterben, weil es ungewöhnlich ist, wird das zu einer großen “Ereignis”!. Aber dann sollte es auch akzeptabel sein wenn wir das so sagen; nach einiger Zeit, wenn es so weiter geht, tagtäglich 10 Menschen, 20 Menschen sterben, dann werden diese Fälle, beispielsweise in 2, 3 Monaten, 5 Monaten, 1 Jahr auch nicht mehr in den Nachrichten veröffentlicht. Sie haben verstanden was ich meine oder?

WARUM “ABRECHNUNG AUF JEDEN FALL!”?

NOS Tv: Was will der Überschrift sagen? (Hier wird der Überschrift des Covers von der 4. Ausgabe der ADIMLAR Zeitschrift -1. Januar 2015- gemeint: Auf dem Cover sieht man die Karte von der Türkei und Nahen Osten und den Überschrift “2015 - ABRECHNUNG AUF JEDEN FALL! - Adımlar)

Ali Osman ZOR: Das wichtigste Ereignes im Jahr 2014 ist, das Salih Mirzabeyoğlu aus dem Gefängnis raus gekommen ist. Nach dem Salih Mirzabeyoğlu aus dem Gefängnis raus gekommen ist hat er am 29. November ein Konferenz Namens “GERECHTIGKEIT AUF JEDEN FALL” erhalten. Wir verstehen es so: die Gerechtigkeit wird auf jeden Fall aufgebaut. Und diese Gerechtigkeit wird sich auf Bestimmungen Allahs und Propheten basieren. Gerechtigkeit ist durch eine Abrechnung möglich. In diesem Sinne, wenn Gerechtigkeit erreicht werden soll, wird über all wo Ungerechtigkeiten passieren, klein oder groß uninteressant, also in den Staaten, in den internationalen Beziehungen wird eine Abrechnung geben. Deshalb haben wir den Namen “Gerechtigkeit auf jeden Fall” von diesem Konferenz als Basis genommen, weil die Gerechtigkeit beinhaltet auch die Abrechnung. Dann wird die Abrechnung auf jeden Fall erfolgen! Und diese Abrechnung wird auch jede Ungerechtigkeit, wo auch diese Ungerechtigkeiten passieren, wer auch dieser Ungerechtigkeiten beiträgt, mit in sich reinziehen. Da drin sind wir auch, die Türkei, unsere Region, Europa, auch Amerika. Aus unserer Sicht hat diese Abrechnung bereits begonnen.

NOS Tv: Was meinen Sie eigentlich mit Abrechnung? Können Sie uns 1-2 Beispiele nennen?

Ali Osman ZOR: Ich kann es so sagen; Zum Beispiel Sie gehen zu einem Gericht. Sie haben einen Fall mit jemanden. Sie sind dann vor einem Richter und fangen mit der Abrechnung an. Richter gibt dann am Ende die letzte Entscheidung. Wie “Du bist schuldig” – “Du bist nicht schuldig” usw. Und das ist dann letztendlich die Gerechtigkeit. Wenn Sie in diesem Sinne betrachten, -ich weiß worauf Sie hinaus möchten- sagen wir mal so, wir werden auch mit denen, die in unserer Region 3-5 Millionen Menschen getötet haben abrechnen. Wir werden auch mit denen die in unserem Land jemandem Ungerechtigkeiten getan haben abrechnen. Also wir werden auch bei einigen Fällen auch kämpfen, aber es werden auch Fälle geben wo wir mit Reden abrechnen werden. Deswegen ist der Begriff “Abrechnung” ein sehr weiter Begriff. Im engeren Sinne oder wie man es wie übrig versteht, ist das keine wortwörtliche “Mit Krieg Abrechnen”. Aber ist auch inbegriffen. Folglich werden alle Ungerechtigkeiten, Unterdrückungen und so weiter, werden in einer Weise geöffnet, wer das was verdient -weil die Gerechtigkeit, gibt das was man eben verdient!- wer was verdient hat, bekommt das auch. Und nach unserem Glauben, unserem Verstand, wird nach dieser Abrechnung die Neue Welt Ordnung aufgebaut. Die Neue Weltordnung wird auf diesen Erden aufgebautAlso auch mit dieser, -“nennen wir es ab sofort “Die alte Weltordnung”- was heute von Amerika geführt wird, wird auch abgerechnet. In der Tat, wird in der endgültigen Analyse hiermit abgerechnet. Also die Menschen, die bei dem Fall in Frankreich mit dabei waren, ob sie das wissen oder nicht, sind auch in dieser Abrechnung mittendrin, wenn man das so sehen will.

Also ist diese Abrechnung zwischen der Ordnungen! Dies muss man auch erwähnen und auch unterstreichen. Eine Abrechnung zwischen der westlichen Ordnung und was wir als Ordnung anbieten. Diese ganzen Konflikte, Wirtschaftsbeziehungen, die politischen Beziehungen, passieren ja immer zwischen diese Ordnungen.

Zum Beispiel, ich habe noch nicht gehört das Vatikan oder die Orthodox Welt in Europa oder in Russland, diesen Angriff in Frankreich verurteilt haben?!. Weißt einer was davon? Ich denke nicht das sie es verurteilt haben! Weil seit 2 bis 3 Jahren hat diese Zeitschrift auch Prophet Jesus beleidigt. In diesem Sinne, was wir mit Abrechnung meinen ist genau das; etwas, das jeder in sich selbst erleben wird. Deswegen denke ich nicht das sei es in der Katholischen Welt oder in der Orthodox Welt keiner neutral bleiben wird. Zum Beispiel sie stellen das nicht als schlecht da, die sagen nicht “Es war schlimm”. Weil diese ganzen Karikaturen waren auch ein Angriff auf Ihre Seelen.

Und im Folge dieser Abrechnung wird eine Einheit geschaffen! Diese Einheit wird auf unserer Erde geschaffen!

 

IN DER TÜRKEI KENNT JEDER SEINE GRENZEN!

NOS Tv: (Zeigend auf die Satire Zeitschriften die in der Türkei veröffentlich werden “Penguen”, “Leman”, “Uykusuz”, “Manyak” Adımlar) Und die sind hier die Charlie Hebdo’s der Türkei…

Ali Osman ZOR: Nein! So ist es nicht!.. In der Türkei -wie ich vorhin gesagt habe- lassen Sie Prophet Allahs zur Seite, es kann keine Satire Zeitschrift geben, was sogar Prophet Jesus beleidigen kann! Weil der Verstand ist in der Türkei anders als dort… Wenn so eine “Satire Zeitschrift” geben würde und sagen wir mal diese Zeitschrift beledigt Prophet Jesus und unseren Propheten und eine wenn eine französische Organisation kommen würde, also achten Sie bitte eine christliche französische Organisation, um diese Zeitschrift zu bestrafen -”Warum macht Ihr das?”- ! Dann hätten unsere Moslems nichts dagegen unternommen. In der Türkei können solche Zeitschriften gegen den Islam satirisch sein aber in der Türkei kennt jeder seine grenzen!

               

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>